Zum Hauptinhalt springen

Erstklässler 2019: Aktion BIO Brotbox

Im neuen Schuljahr können sich über 6.500 Erstklässler aus 116 Schulen im Land auf eine gefüllte Bio-Brotbox und ein gesundes Frühstück freuen.

Die Bio-Brotbox-Aktion MV ist eine von 75 Bio-Brotbox-Initiativen bundesweit.
Die Bio-Brotbox-Aktion verfolgt drei Ziele:

1. Jedes Kind soll täglich frühstückenkönnen.

2. Jedes Kind soll ein gesundes Frühstück erhalten.

3. Jedes Kind soll den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

Ein weiteres wichtiges Anliegen der Bio-Brotbox ist es, die Kinder über die Herkunft und die Entstehung von Lebensmitteln aufzuklären“, betont Jana Kachel, Koordinatorin der Aktion in Mecklenburg-Vorpommern. „Deshalb sind überwiegend regionale Unternehmen in die Gesundheitsaktion eingebunden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Aktion auf Hochtouren. Das Packen und Verteilen von Tausenden Biobrotboxen und Frühstückszutaten im ganzen Land erfordern eine effektive Logistik. Da die Aktion auch in diesem Jahr wieder um ca. 500 Schüler gewachsen ist, gibt es dieses Jahr auch eine neue weitere Packstelle in Zingst auf dem Darß.“so Jana Kachel weiter.

Am Dienstag, den 24. September werden in den 6 Packstellen die Zutaten für das gemeinsame Frühstück und die Bio-Brotboxen gepackt. Am 25. September frühmorgens können die teilnehmenden Schulen die Brotboxen und die Frühstückszutaten in den Packstellen in Teschendorf, Schwerin, Gustow, Neubrandenburg, Zingst und Dechow abholen. Als Bio-Zutaten gibt es Tee, Brötchen und Brot, Milch, Butter, Müsli, Frucht-und Wurstaufstrich, Äpfel und Möhren. Darüber hinaus enthält die Brotbox beispielsweise Kräutertee und Müsli, Fruchtriegel, getrocknete Früchte sowie Informationen zur gesunden Ernährung. Ebenso enthalten sind Samentütchen mit Biokresse für den eigenen Anbau, Lebensmittelgutscheine regionaler Bioläden sowie ein Gewinnspiel des Deutschen Jugendherbergsverband MV e.V. für die teilnehmenden Schulklassen. Bewusst wurde bei der diesjährigenAktion darauf geachtet, Plastikmüll zu reduzieren.

70 Erstklässler aus Malchin frühstücken mit dem Landwirtschaftsminister, dem Bürgermeister und weiteren Gästen 

Am Mittwoch, den 25. September 2019 frühstücken 70 Erstklässler der Grundschule Malchin mit dem Landwirtschaftsminister Herrn Dr. Till Backhaus, dem Bürgermeister Herrn Axel Müller, dem Initiator der Bio-Brotbox-Aktion in Deutschland Herrn Dr. Sonnenstuhl und Partnern der Bio-Brotbox-Aktion. Das gesunde Frühstück findet von 8.00 Uhr bis 9:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Malchin statt, die für die zentrale Presseveranstaltung der Bio-Brotbox-Aktion in Mecklenburg-Vorpommern extra umgestaltet wird.

Besondere Kennzeichen der Bio-Brotbox-Aktion in MV seit der Neuauflage im Jahr 2012 sind, dass in dezentralen Packstellen die Bio-Brotboxen gepackt werden und es bei der Übergabe der Bio-Brotboxen in allen teilnehmenden Schulen ein gemeinsames Frühstück mit den Schulanfängern gibt. „Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr gemeinsam mit 70 Erstklässlern und 30 Gästen in der Grundschule Malchin frühstücken können. Mit der Aktion wollen wir auch in diesem Jahr wieder auf die hohe Bedeutung gesunder Ernährung für die Entwicklung unserer Kinder aufmerksam machen.“ erklärt Jana Kachel, Koordinatorin der Bio-Brotbox-Aktion MV.

Dienstag, 24.09.2019: Packen der Bio-Brotboxen in den dezentralen Packstationen:

Am 24.09.2019 werden in 4 Packstellen in der Zeit von ca. 13:00 Uhr bis ca. 16:30 sowie in 2 Packstellen (Zingst und Dechow) von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr die Bio-Brotboxen und die Lebensmittel (Milch, Butter, Frucht- und Wurstaufstrich, Möhren, Äpfel) für das gemeinsame Frühstück in den Schulen gepackt. 

Packstelle für Schwerin und Umgebung sowie Wismar und Ludwigslust:
Mühlenbäckerei, Hauptstr. 15, 19055 Schwerin; Ansprechpartner Christian Fries 0385 5810615

Packstelle für Rostock und Umgebung: 
Biofrisch-Nordost Gbr, Am Storchennest 8 18184 Teschendorf; Ansprechpartner Volker Brinkmann 0173 2928559

Packstelle für Stralsund, Insel Rügen, Greifswald und Umgebung:
Insel e.V.,  Kransdorf 1, 18573 Altefähr; Ansprechpartner  Burkhard Gielow 0151 14518300 und Frank Koch 0151 14518320

Packstelle für Neubrandenburg und Umgebung: 
Biomarkt Neubrandenburg Friedländer Str. 1, 17033 Neubrandenburg; Ansprechpartner Herr Kruse 0395 4580507

Packstelle für Nordwestmecklenburg: 
Gläserne Meierei GmbH, Meierei Weg 1, 19217 Dechow; Ansprechpartner Frau Lüpken 038873 337911  

Packstelle für den Darß und Umgebung: 
Deutsches Jugendherbergswerk, Zingst, Am Strand 5, 19000 Zingst; Ansprechpartner: Frau Scholz 038873

 

 

Möglich ist die bei den Schulen beliebte Bio-Brotbox-Aktion durch die umfassende Unterstützung von über 30 engagierten Unternehmen und Verbänden.

Die Bio-Brotbox-Aktion Mecklenburg-Vorpommern wird von folgenden Unternehmen und Einrichtungen unterstützt:
AOK Nordost, Schwerin
Bauck GmbH, Rosche
Bio am Hafen – Naturkost Vorpommern GmbH, Greifswald
Bio-Behr GmbH, Gresse
Biofrisch Nordost GbR, Teschendorf
Bio-Insel Naturkostladen, Stralsund
Biomarkt KARO, Schwerin
Biomarkt Neubrandenburg
Biopark Markt GmbH, Malchin
denn`s Biomarkt, Rostock
Deutschen Jugendherbergsverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Rostock
Gläsernen Molkerei, Dechow
Grell Naturkost, Kaltenkirchen
Gut Nisdorf, Bio-Familienhotel, Nisdorf
Hofladen Medewege, Schwerin
Hofkiste, Schwerin
Inselwerkstätten des Insel e.V., Kransdorf/Altefähr
Kraftverkehr Nagel GmbH & Co KG/Nagel-Group, Laage
Kräutergarten Pommerland e.G., Pulow
Landfrauenverband MV e.V., Neubrandenburg
LandWertschulbauernhof e.V., Sundhagen OT Stahlbrode
Lebensbaum, Diepholz
Midsona Deutschland GmbH, Ascheberg
Mühlenbäckerei GmbH, Schwerin
Ökoland GmbH Nord, Wunstorf
Ökologischen Obstbaugruppe Norddeutschland, Jork
PSD Bank Nord eG, Hamburg/Schwerin
Rapunzel Naturkost GmbH, Legau
Rigoni di Asiago
Sodexo, Berlin
Sonnentor Kräuterhandelsgesellschaft mbH
den ökologischen Anbauverbänden Demeter, Naturland, Biopark und Bioland
der Vernetzungsstelle für Kita- und Schulverpflegung in MV der DGE und
dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt MV.

Der Landschaftspflegeverband Mecklenburger Agrarkultur e.V. ist Träger der BIO Brotbox Aktion in Mecklenburg-Vorpommern und hat den Verein ländlichfein e.V. mit der Koordinierung der Aktion beauftragt. Beide Vereine haben ihre Geschäftsstellen auf dem Gut Dalwitz und engagieren sich für den ökologischen Landbau, Umwelt- und Landschaftsschutz. Projektkoordinatorin im Auftrag von ländlichfein e.V. ist Jana Kachel.

Der Verein Mecklenburger Agrarkultur e.V. gründete sich im Jahre 2006 mit dem Ziel, die einzigartige und dabei vielfältig ausgestattete Kulturlandschaft des Mecklenburger ParkLandes in Kooperation mit den Gemeinden, Landwirtschaftsbetrieben, Eingriffsverursachern und privaten Akteuren mit geeigneten Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege zu erhalten und durch behutsame und gezielte Gestaltung zu ergänzen und entwickeln.

Ländlichfein e.V. ist eine Initiative von Gastronomen, Produzenten, Lebensmittel-Handwerkern, Köchen und Dienstleistern mit einer gemeinsamen Vision und gemeinsamen Werten, die sich dem ursprünglichen regionalen Genuss verschrieben haben.

Beide Vereine verbinden seit vielen Jahre BIO-Projekte und die Arbeit in der Landesgruppe Regionalbewegung Mecklenburg-Vorpommern.

Wieder können wir auf eine erfolgreiche Umsetzung der Bio-Brotbox-Aktion zurückblicken. Die Rückmeldungen aus den Schulen zeigen, dass die Besonderheit der Aktion in MV mit dem Abholen der Zutaten für das gemeinsame Frühstück und den Bio-Brotboxen in den dezentralen Packstationen sehr gerne und mit großer Dankbarkeit wahrgenommen wird.

Hierzu das Beispiel der Grundschule aus Schönberg:  „Es war ein voller Erfolg - die Kinder haben sich sehr gefreut! Es schmeckte wunderbar und die Brotdose wird täglich genutzt! Herzlichen Dank!“

Das Presseecho war landesweit gut vorhanden und auch hier gab es viele positive Rückmeldungen. Intensiv war die Recherche im Nordkurier (Ausgabe Mecklenburgische Schweiz), in der auch ein Ernährungsexperte (Professor Thomas Wertgen, Chefarzt der Inneren Abteilung im DRK Krankenhaus Teterow) sich positiv zur Aktion äußerte. Bei dem Frühstück mit Möhren, Äpfel, Butter, Milch, Müsli und Fruchtaufstrich gab es jedoch auch den Vorschlag ggf. noch mit Käseerzeugnissen (Streichkäse) zu arbeiten.

Jede finanzielle Unterstützung der jährlichen Bio-Brotbox-Aktion in Mecklenburg-Vorpommern ist herzlich willkommen. Werden Sie mit Ihrer Spende zum Paten der Aktion.

Spenden-Konto

Landschaftspflegeverbandes „Mecklenburger Agrarkultur“ e.V. (LPV MAK) 
Kontoinhaber: LPV MAK e.V.
IBAN: DE33 1305 0000 0200 0476 12
BIC: NOLADE21ROS
Bank: Ostsee-Sparkasse
Verwendungszweck: Biobrotbox-Aktion 2020

Unsere Broschüre

Unsere Broschüre

Download gleich hier: KLICK!

Pressekontakt

Jana Kachel
Telefon: 0385 2028662 / 0157 77746221 
Email: janakachel@email.de
info@laendlichfein.de 

Bildergalerie 2019

regional ist 1. Wahl: kurze Wege zum gesunden Genuss für die ganze Familie